Archiv der Kategorie 'Aktuelles'

22.+29. März

An den beiden letzten Montagen vom März werden wir eine kleine Organisationspause machen. Danach werden wir mit neuem Namen, neuer Energie und vielen spannenden Veranstaltungen weitermachen.

22.02. Knastabend mit ABC

Am Montag den 22.02. sind Genoss_innen vom Anarchist Black Cross anwesend und geben eine Einführung in das Thema „Gefangenenarbeit“. Zudem wird es einen Workshop zum Thema „Knastbriefe schreiben“ geben.

Das Café ist wie immer offen ab 18h und die Veranstaltung beginnt um 20h.

http://noprisonnostate.blogsport.de/

was ist anarchist black cross?

der ursprung des anarchist black cross (ABC) geht zurück bis in die zeit der russischen revolution. ein anarchistisches rotes kreuz wurde im zaristischen rußland gegründet, um hilfe für politische gefangene und ihre familien zu organisieren, aber auch zur selbstverteidigung gegen angriffe durch die kosakenarmee.

während des russischen bürgerkrieges änderte die organisation ihren namen in schwarzes kreuz (BLACK CROSS), um verwechslungen mit dem roten kreuz zu vermeiden, welches ausschließlich armen-unterstützung im land leistete. nachdem die bolschewistInnen die macht übernommen hatten wurde das schwarze kreuz nach berlin verlegt. es fuhr dort fort gefangenen des bolschewistischen regimes zu helfen, ebenso wie den opfern des italienischen faschismus und anderen. trotz der wachsenden nachfrage brach das black cross in den 40er jahren wegen mangelnder finanzen zusammen. allerdings gab es nach dem spanischen bürgerkrieg noch internationale hilfsorganisation von spanienkämpfern und unter der hitlerdiktatur libertäre untergundgruppen, die bspw. Leute über die grenzen brachten. (mehr…)

Montag 14.12

Infoveranstaltung von Kein Ikea in Altona
Es wird über die aktuelle Situation des Frappant-Gebäube referiert. Dazu zeigen wir verschiedene Kurzfilme von feuerlöscher-tv. Die Filmemacherin ist anwesend und offen für eure Fragen.

8.12. Infoveranstaltung

“Schluss mit dem NAhtZISCHEISS! Gegen einen norddeutschen Nazitreffpunkt in Eschede und seine Besucher_innen!”

Am Montag den 8.12. wird bei uns um 19.30 eine Infoveranstaltung stattfinden.

Seit über 20 Jahren stellt Bauer Nahtz norddeutschen Neonazis sein Grundstück für Veranstaltungen zur Verfügung. So auch am 21.12. zur “Wintersonnenwendfeier”. Darüber und über Gegenaktivitäten wird von Genossen_innen der Antifa Lüneburg berichtet.

weitere Infos findet ihr auf a2.antifa.de und aacelle